Und warum macht Ihr Print-, Web- und Mobile-Kommunikation?

Kategorie: 
Susanne

 

Ist die Print-Kommunikation nicht vorbei?
Nein. Print ist nicht Old School. Print ist nur anders geworden. Wir sehen immer zwei Geschichten, die wir in der Print-Web-Kombination erzählen wollen. Werbung ist nichts anderes, als Geschichten zu erzählen. Die erste Geschichte, die im Druckmedium erzählt wird, kann zum Beispiel mit Videos und Fotos im Internet fortgeführt werden. Das wäre aber häufig nicht wirklich ein Mehrwert, deshalb bauen wir unsere Stories so auf, dass sie neugierig auf mehr machen. Das heiß aber auch: Manchmal ist weniger mehr, wenn über die Druckmedien Spannung aufgebaut werden soll, die sich im Internet fortführt. Und im Internet ist fast alles möglich.

In unserer 18-jährigen Erfahrung als Agentur haben wir das Internet und digitale Marketing von Anfang an begleitet. Am Anfang war es den Marken und Unternehmen wichtig, einfach „online zu sein“. In den Folgejahren explodierten E-Mail-Kommunikation, E-Commerce, Online-Gaming und Suchmaschinen-Marketing.

Heute ist mit Smartphone, Social Media und App die nächste Epoche des Marketings angebrochen. Marketing muss heute dynamisch und interaktiv sein. Aber immer noch verknüpft mit Druckmedien.

PROJEKT14 setzt den Fokus auf interaktive Kommunikation, die den Zielgruppen individuelle und relevante Mehrwerte bietet. Dabei entwickeln wir ganzheitliche Kommunikationskonzepte für Print, Web, Mobile und Online-Shops sowie auch Online-Softwarelösungen wie zum Beispiel Produkt-Konfiguratoren.

Auf der Basis von Technik und kommunikativen Ideen entwickeln wir Kommunikationsinstrumente, die Medien miteinander vernetzen und Zielgruppen individuell bedienen. Das heißt: Wir führen vom Print zum Web und vom Web zum Print.

> Unsere Leistungen im Überblick

 

 

 

 




Touch Points: 
Social Media: 
Details