Mobile, Print und Online verbinden

Kategorie: 
Werbung Print & Online

Viele Werbetreibende mache häufig den Fehler die Bereiche Offline, Online und Mobile zu isoliert zu betrachten. Dabei können diese Medien ihre Vorteile gegenseitig nutzen als auch die Nachteile des jeweils anderen mindern.
Eine Verknüpfung von Print- und Online-Inhalten war bisher eher schwierig in die Realität umzusetzen, da Printprodukte in einem gänzlich anderen Umfeld konsumiert wurden im Gegensatz zu den Online-Medien. Eine Verknüpfung von Print und Online durch eine abgedruckte URL am Ende eines Artikels oder einer Anzeige brachte die wenigsten Leser dazu, die Zeitschrift zum PC zu tragen und dort noch einmal nachzuschlagen. Doch die Entwicklung schreitet voran und das mobile Internet ist zu einem Massenphänomen geworden. Das Smartphone ist immer griffbereit. Egal ob im Wartezimmer, in der Bahn, im Hotel oder vor dem Fernseher – das World Wide Web ist nur einen Daumendruck entfernt.

Eine interessante Variante der Verknüpfung von Print und Online ist der QR-Code, der es den Betrachtern eines Artikels oder einer Anzeige ermöglicht, weiterreichende Informationen im Netz zu erhalten. Dazu muss der zweidimensionale Barcode mit einer App des Smartphone gescannt werden, sodass der User automatisch zur Homepage des Anbieters weitergeleitet wird. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig, so kann auch eine Verknüpfung mit google-Maps direkt den Weg zum Point of Sale anzeigen, ein PDF-Download gestartet werden oder eine Verlinkung zum eigenen Online-Shop stattfinden.
Auch ist es bereits möglich Bilder einer Zeitung oder einer Zeitschrift als Link in die digitale Welt zu verwenden. Die Handykamera erkennt es gleichermaßen wie den QR-Code. Hierfür gibt es zahlreiche Lösungen, die schnell, unkompliziert und für kleines Geld eingesetzt werden können.

 

Die Verbindung von Print und Online macht zudem Inhalte von Online-Redaktionen einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich, da sowohl Internetnutzer als auch Offline-Leser schnell und direkt erreicht werden können.
Ein intelligentes Zusammenspiel von Print und Online bereichert alle Kanäle der Kundenkommunikation und birgt ungenutzte Potentiale. Diese gilt es auszuschöpfen!

Ein Beispiel für eine intelligente Verbindung eines Print-Katalogs mit einem Mobile-Shop sehen sie hier:
http://www.mobile-zeitgeist.com/2012/03/02/interactive-print-verbindet-katalog-und-mobile-shop/




Touch Points: 
Social Media: 
Details